Willkommen in Kasachstan, von Schlaglöchern und Kamelen

Am nächsten morgen bekommen wir zunächst Besuch von ein paar neugierigen Kühen, welche jedoch schnell das Interesse verlieren. Anders als die Einheimischen die unser Lager von einem nahen Feldweg aus entdecken. Sehr freundlich werden wir begrüßt und die große Routenkarte auf der Motorhaube ermöglicht erneut unser Vorhaben ohne viele Worte zu erklären. Wir tauschen ein paar Gastgeschenke. Wir erhalten Melonen und Gurken bis zum abwinken, die Boozebrothers eine Starthilfe und vor allem bekommen wir den Rat nicht die direkte Route nach Aqtöbe zu nehmen sondern lieber die längere Route über die Stadt Oral im Norden da hier die Straßen gut befahrbar sind und es trotz einem Umweg von 500km schneller ginge. Nachdem wir noch viele Gruppenfotos mit vorbeikommenden Reitern machen müssen kann es los gehen.

Was eine schlechte Straße in Kasachstan bedeutet erfahren wir sehr schnell und für viele Kilometer. Mit einer Geschwindigkeit zwischen 5 bis 60 km/h schlängeln wir uns zwischen riesigen Schlaglöchern und bis zu 50cm hohen Asphaltauftürmungen hindurch bis sich die Straßen langsam bessern.

Bereits nach wenigen Kilometern erblicken wir das erste Kamel am Straßenrand. Kamel- und Kuhherden bieten neben der Stadt Atyrau die einzigen Abwechslungen auf der Tagesroute. Ansonsten passieren wir endlose Steppen und verlieren das Gefühl für Zeit und Entfernung. Die Zeit war bereits seit Eintritt in Kasachstan ein großes Fragezeichen da jedes Handy eine andere Zeitzone anzeigt. Wir einigen uns darauf das es nur noch zwei Zeiten gibt: hell und dunkel.

Zusammen mit Team Hatubar finden wir noch im hellen einen geeigneten Schlafplatz für die Nacht. Nach einem hervorragenden Abendessen und einer kleinen Erprobung des kasachischen Bieres fällt unser Blick gen Boden wo sich ein Naturspektakel abspielt. Tausende Insekten tummeln sich, Ameisen kämpfen gegen Motten und essen sie, dazwischen Scharen von kasachischen Asseln, den “Kasasseln“. Als es noch anfängt zu regnen und in der Ferne Blitze zu sehen sind beenden wir den Tag.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s