Der gute Zweck

Spendenzweck

Bei der Rally handelt es sich nicht um einen Wettbewerb, sondern es geht in erster Linie darum fremde Länder, Kulturen und Menschen kennen zu lernen. Darüber hinaus möchten wir, einmal am Ziel angekommen die Fahrzeuge versteigern. Die Erlöse kommen einem wohltätigen Zweck zu. Auch unsere Ausrüstung soll Bedürftigen zugute kommen. Bevor wir starten möchten wir mindestens 750€ pro Auto an Spenden sammeln. Der gesamte Erlös wird in diesem Jahr an die Partnerorganisation der Rally, Caritas International gehen.

Caritas International

Das weltweit tätige Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, hilft nach Naturkatastrophen und in Krisengebieten das Überleben der Menschen zu sichern. Mit sozialen Projekten werden dort Menschen unterstützt, die besonders schutzbedürftig sind: Kinder und Jugendliche, Alte und Kranke, sowie Menschen mit Behinderung. Caritas international hilft unabhängig von der Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung der Betroffenen.

Auch in Tadschikistan, dem ärmsten Land Zentralasiens, kämpft Caritas international für bessere Lebensbedingungen sozial benachteiligter Menschen. Besonders Kinder und Jugendliche erhalten in vielfältigen Projekten der Caritas Tadschikistan und der Organisation ZUMRAD das, was sie am nötigsten brauchen: Zuneigung und Perspektiven für Ihre Zukunft.

Die Rallye-Organisatoren arbeiten eng mit der nationalen Caritas-Organisation in Tadschikistan zusammen. In diesem Jahr möchte das Team von T.A.M. unter anderem wieder ein Projekt unterstützen, das schon 2016 15.000,-€ aus dem Topf der Rallye-Spenden erhalten hat: Die Caritas finanziert gemeinsam mit der Organisation „ZUMRAD“ die Ausbildung von Waisenkindern in eigenen Herbergen. Elternlose Jugendliche erhalten dort eine vernünftige Unterkunft und eine Berufsausbildung.

Spendenkonto

Spenden an die Partnerorganisation „Caritas International“ können bequem online getätigt werden. Dazu haben wir eine Webpage eingerichtet. Im Umfeld dieser kann man auch den Gesamtspendenstand der Rally sehen.

Zur Spendenseite

Werbeanzeigen